AllFacebook Developer Conference

Ich war heute auf der AllFacebook Developer Conference. Das Programm war eine gute Mischung zwischen Geek-Stuff und Wissenswertes.

Nach einer Eröffnungsrede von Jens Wiese und Philipp Roth (Gründer und Autoren von allfacebook.de)  begann die DevCon auch gleich mit dem tollen Thema “Social design with the new Open Graph”, vorgetragen von Simon Cross (Platform Partner Engineer, Facebook). Er zeigte in 45 min eine Einführung in die neuen Features des Open Graph. Im Anschluss widmete sich Stephan Alber (FranciMedia) in seinem Beitrag den Facebook Places.

Nach der ersten Kaffeepause ging es um das für mich sehr interessante Thema “Facebook Applikationen skalieren mit Real-Time Updates und Batch Requests” welches in einer lockeren Art von Florian Bergmann (flobbymedia) präsentiert wurde.

Wer nicht so viel mit Statistiken am Hut hat, dachte bei dem folgenden Thema bestimmt: “ohje”; aber Alexander Peiniger (Gründer AllFacebook Stats) hat gezeigt, dass auch Analytics und Statistiken durchaus Interessant, für Leute die sonst eher nicht so viel damit zu tun haben, sein können. Sein Vortrag “Einführung in die Facebook Insights API / Auswertung von Facebook Pages”.

Nach dem leckeren Mittagessen im Hotel Andel’s ging es weiter mit einem Vortrag über Datenschutz. Ein sehr intessantes und auch schwieriges Tehma wie ich finde. Thomas Schwenke (SCHWENKE & DRAMBURG) führte einen offenen Dialog und brachte das Thema “Graph API und Datenschutz – Grenzen zulässiger Nutzung der Facebook-Mitgliederdaten” auf eine sehr schöne Art & Weise dem Publikum näher.
Thomas Schwenke schrieb auch schon einen 15-teiligen Blogbeitrag auf allfacebook.de zu diesem Thema. Das dabei entstandene Buch wird netter Weise kostenlos auf allfacebook.de zum download bereit gestellt.

Vor der nächsten Kaffeepause betrat Klaus Breyer (buddybrand) das Podium und widmete sich dem Thema “Fixing Facebook API – Die schönsten Workarounds”. Dieser Erfahrungsbericht weckte ein paar Glücksgefühle bei mir, denn nun können wir sagen: “Hey, wir sind nicht zu dumm!” oder: “Hey, andere haben genau die gleichen Probleme”. Das war super zu wissen, es gibt viele andere Agenturen die in ihrem täglichen Geschäft auch ständig die Browserhürden etc. meistern müssen.

Thomas Langenberg (Halalati) bot einen Einblick wie man zwischen Bugs unterscheidet und diese in der Kommunikation mit dem Kunden abhandelt. Auch hier war es interessant zu sehen wie sich andere Agenturen an mancher stelle schwer tun, Facebook nicht als die Bösen dastehen zu lassen im gleichen Atemzug aber die Schuld einen Fehlers selbst zu tragen.

Abschließend betrat ein Kollege von Craig Cmehl (Adtelligence) die Bühne, dessen Name ich leider nicht mehr weiß und hielt einen Vortrag über “Enabling Personalization through Facebook Connect”, welches auch sehr Interessant war.

Im Anschluss daran fand noch eine Podiumsdiskussion statt, die einen guten Abschluss für einen tollen Tag ergab.

Fazit:
Es war eine tolle Veranstaltung mit ein gut gelungenen Mischung an Beiträgen und Diskussionen. Im nächsten Jahr gerne wieder wenn es am 16. April 2012 nach München zur AllFacebook Marketing Conference geht.

*Weiterführende Informationen:
*
Home: http://devcon.allfacebook.de/
allfacebook devcon auf twitter: #afdevcon
Keynote von Florian Bergmann auf SlideShare
Präsentation von Thomas Schwenke auf SlideShare

Marco

daddy in love, runner, kiter, engineer, berlin, sheeeeeit!